Forschungskreis Vereinte Nationen

Potsdamer UNO-Konferenz 2012

 

 

 

 

Konferenz des Forschungskreises Vereinte Nationen

 

Sonnabend, 30. Juni 2012

von 10.00 - 17.30 Uhr

in der Universität Potsdam

 Hauptgebäude der Juristischen Fakultät, Raum S 26

August-Bebel-Straße 89, 14482 Potsdam
 

 

Die UN-Politik der deutschsprachigen Länder



 

 

 

Programm

 

10.00 – 10.15 Uhr

 

Begrüßung der Konferenzteilnehmer durch PD Dr. Norman Weiß

(MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam)

 

Begrüßung der Konferenzteilnehmer durch Dr. Helmut Volger

(Koordinator des Forschungskreises Vereinte Nationen)

 

 

10.15 – 13.15 Uhr      Referate und Diskussion

 

Akademischer Oberrat a.D. Dr. rer.pol. Günther Unser (Lehrbeauftragter im Bereich Internationale Beziehungen und Politische Ökonomie am Institut für Politische Wissenschaft der RWTH Aachen)

UN-Profile kleiner und mittlerer Staaten am Beispiel Liechtensteins, Österreichs und der Schweiz

 

Prof. Dr. Johannes Varwick (Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg;  Mitglied im VN-politischen Beirat des Auswärtigen Amtes sowie im Forschungsrat der DGVN)

Deutschland und die UNO: eine abgekühlte Freundschaft?

 

Dr. iur. Dominik Steiger (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Heike Krieger),
Freie Universität Berlin)

Deutschland im System kollektiver Sicherheit

 

 

13.15 – 14.30 Uhr      Mittagspause

 

 

14.30 – 16.30 Uhr      Referate und Diskussion

 

Dr. Lilly Sucharipa (Präsidentin des Österreichischen Nationalkomitees für UN Women, Wien)

"UN Women" - die United Nations Entity for Gender Equality and the Empowerment of Women - eine erste Bilanz

 

Dr. Theodor Rathgeber  (Beobachter beim UN-Menschenrechtsrat in Genf für das Forum Menschenrechte Berlin und die Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin/Genf)

Der UN-Menschenrechtsrat - was kann er leisten, was nicht?

 

 

16.30 – 17.30 Uhr      Panel-Diskussion

 

 

 

  


 

Teilnehmerbeitrag: 40 €, für Studenten und Schüler 20 €. 

Mit dem Teilnehmerbeitrag werden die Kosten für die Konferenzorganisation und die Verpflegung während der Konferenz finanziert, sowie die Herstellung und der Versand der Konferenzbroschüre mit den Referaten der Konferenz, die allen Teilnehmern zugesandt wird.

 

Information und Anmeldung:

Forschungskreis Vereinte Nationen, c/o MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam, August-Bebel-Str. 89, 14482 Potsdam, Tel.: 0331- 977 3450, Fax: 0331-977 3451, E-Mail: fkruno/at/uni-potsdam.de

 

Broschüre:

Der Forschungskreis Vereinte Nationen veröffentlicht gemeinsam mit dem Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam eine Broschüre mit den Referaten.

Die Broschüre kann beim Menschenrechtszentrum per E-Mail (sekremrz/at/uni-potsdam.de) bestellt werden. Sie kostet 8,00 Euro (inkl. Versand und MWSt.).

 

 

Home