Forschungskreis Vereinte Nationen

Gründungskonferenz am 17. Dezember 1999

 

Am 17. Dezember 1999 fand auf Einladung von Prof. Dr. Eckart Klein, dem Leiter des Menschenrechtszentrums der Universität Potsdam, und von Dr. Helmut Volger, dem Herausgeber des kürzlich erschienenen " Lexikons der Vereinten Nationen", im Gebäude der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam eine Konferenz statt, die sich der Situation in der deutschsprachigen UN-Forschung widmete.

Zu den Teilnehmern zählten u.a. Prof. Dr. Klaus Hüfner (FU Berlin, Präsident der Deutschen UNESCO-Kommission), Prof. Dr. Ulrich Fastenrath (TU Dresden), Prof. Dr. Martina Haedrich (Universität Jena), Dr. Alfred de Zayas (UNHCHR Genf, Sekretär des UN-Menschenrechtsausschusses), Dr. Axel Wüstenhagen (UN-Informationszentrum Bonn), Dr. Peter Tobias Stoll (MPI Heidelberg), Dr. Frank Hoffmeister (HU Berlin), Kirsten Gerstner (Otto-Suhr-Institut der FU Berlin), Prof. em. Dr. Wolfgang Sproete (Potsdam), Andrea Roth (München, Journalistin beim Bayerischen Rundfunk) sowie von der gastgebenden Universität Potsdam Prof. Dr. Otto Keck, Dr. Erhard Crome, Dr. Andreas Haratsch, Dr. Stefanie Schmahl, Dr. Norman Weiß.

Die Konferenz hatte die Gründung des "Forschungskreises Vereinte Nationen" zum Ergebnis. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll der Konferenz.

Home